Risiken bei einer Zahnimplantat-Operation

tl_files/implantatwissen/img/zahnimplantalogie/risiken/risiko-zahnimplantate-muenchen.jpgWas muss man befürchten? Welche Risiken birgt eine Zahnimplantation und wie kann man sich als Patient im Vorfeld über das eigene individuelle Risiko ein Bild verschaffen?

Bei jedem operativen Eingriff gibt es operationsbedingte oder situationsabhängige spezifische und unspezifische Risiken und Komplikationen.

Generell kann es nach einem Eingriff in der Mund- und Kieferhöhle immer zu Schwellungen, Infektionen und Störungen im Heilungsprozess kommen.

So ist das auch bei einer Zahnimplantation. Einen Eingriff unter Risikoausschluss gibt es Nirgendwo in der Medizin. Die korrekte Angabe von Medikationen und Erkrankungen hilft uns bei der Einschätzung Ihres Risikoprofils. So können eventuelle Kontraindikationen für einen Implantationseingriff erkannt werden.
Jedoch können Risiken und die Wahrscheinlichkeit einer Komplikation durch die Diagnose, richtige Planung, ein modernes Equipment und Materialien und natürlich durch die Erfahrung und Fertigkeiten des Operateurs deutlich reduziert werden.

Einen medizinischen Eingriff ohne Risiko gibt es nicht. Informieren Sie sich genau oder fragen Sie uns.

Wir haben im Bereich zahnärztlicher Implantologie eine mehr als 13 jährige Erfahrung. Über 12000 Implantate wurden von Herrn Dr. Schmidt bereits eingesetzt. Das OP-Zentrum der creativen zahnärzte in München ist speziell auf alle Bereiche implantologischer Eingriffe und Methoden des Knochenaufbaus auch in komplizierten Fällen ausgerichtet. Neben der engen Zusammenarbeit mit dem angeschlossenen Zahnlabor hat die Praxisklinik auch eine Dentalhygiene-Abteilung, damit auch in Zukunft die Stabilität Ihrer Zahnimplantate gewährleistet ist. Eine regelmäßige Kontrolle und eine mindestens zweimal jährlich stattfindende Prophylaxe ist eine gute Voraussetzung für ein lange Zeit erfolgreiches Implantat.

tl_files/implantatwissen/img/zahnimplantalogie/risiken/risiko-zahnimplantate-dr-schmidt-2.jpg

Die Erfahrung und die hohe Frequenz dieser Eingriffe macht eine Risikoeinschätzung kalkulierbar, auch wenn man ein Operationsrisiko nie ganz ausschließen kann.

Bitte lesen Sie sich unsere Aufklärungsbögen aufmerksam durch. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Hier finden Sie den aktuellen Aufklärungsbogen für zahnärztliche Implantationen:  (Änderung vorbehalten) zum Download (PDF-Datei) -->Aktueller Aufklärungsbogen

Welche Komplikationen kann es bei einem Implantat geben?
Lesen Sie bitte hierzu den Bericht ...weiterlesen

Welche Komplikationen können denn nach dem Eingriff auftreten?
Lesen Sie bitte hierzu den Bericht ...weiterlesen